Casarecce al tartufo nero

Casarecce al tartufo nero

Wir lieben nicht nur Vespa, Alfa Romeo und Chianti, sondern wir genießen und vermissen natürlich auch die Küche Italiens. Deshalb haben wir uns an den Herd gestellt und Italien mit einer Riesenportion Casarecce al tartufo nero auf den Teller geholt.

Casarecce al tartufo nero

Zutaten für 4-6 Personen

  • Casarecce “Montagna” 500g
  • Weiße Trüffelsauce “Cibus Puro”
  • Sommerlicher schwarzer Trüffel “tuber aestivum”
  • Butter “Fiandino”
  • Parmesan, 24 Monate gereift “Novati”
  • Salsiccia “La Bottega Si ADo'”
  • Gemüsefond (selbst hergestellt)
  • Marsala
  • Weißwein

In der Pfanne üppig Butter mit etwas heißem Gemüsefond verdünnen. Etwas schwarzen Trüffel abkratzen und 3 Minuten kochen lassen. Ein Achter Marsala zugeben, gut verrühren und den Alkohol verdampfen lassen. Die Pfanne von der Flamme nehmen, reichlich Parmesan darüberreiben und die Sauce mit 2 Esslöffeln weißer Trüffelsauce “Cibus Puro” vermengen.

In einer anderen Pfanne zwei Salsicce aus der Haut drücken und die Füllung anbraten, bist die Wurst (bröckelig) braun angebraten ist. Dann mit Weißwein löschen.

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Casarecce 3-4 Minuten darin kochen (Packungsangabe 4 Minuten). Die Casarecce abtropfen lassen und und in die Pfanne mit der Trüffelsauce geben, die Salsicce hinzugeben, vermengen und nochmals kurz auf großer Flamme kochen. Gegebenenfalls noch etwas Kochwasser hinzugeben.

Angerichtet werden die Casarecce al tartufo nero mit geriebenen Parmesan und gehobeltem Trüffel!

Wein

Getrunken haben wir zu diesem Gericht einen Elea Greco Paestum 2015, der den Abend dann richtig perfekt abgerundet hat!

Buon Appetito!

Alle genannten Produkte sind bei home-einkauf.at, dem Spezialisten für italienische Lebensmittel, erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.