Moto Guzzi V9 2021 – Back in Black

Moto Guzzi V9 2021

Die neue Moto Guzzi V9 2021 Bobber und Roamer präsentiert sich für die kommende Saison mit einem neuen Zweizylindermotor mit 850ccm, 65PS und 73Nm Drehmoment, weiterentwickeltem Rahmen, neuen Lackierungen, neuen Fußrasten und einem neuen Sattel!

In der jahrhundertelangen Geschichte von Moto Guzzi gehören die Custom-Motorräder zu den bekanntesten, beliebtesten und am weitesten verbreiteten Modellen.
Drei wesentliche Merkmale sind über die Generationen aller Moto Guzzi Custom Bikes hinweg geblieben: das sehr persönliche Design, bei dem die jeweilige Motorkonfiguration eine stilbestimmende Rolle spielt, ebenso, wie der schlanke Tank und die niedrigen Auspuffrohre; der legendäre 90°-V-Twin-Motor und nicht zuletzt der Fahrspaß unter allen Bedingungen, der das Ergebnis der bekannt hochwertigen Fahrwerksarchitektur aller in Mandello gebauten Motorräder ist.
Diese Tradition und eine tief verwurzelte Motorradkultur hauchen den beiden Moto Guzzi V9-Versionen Leben ein, die für 2021 tiefgreifend überarbeitet wurden.

Moto Guzzi V9 2021

Die V9 Roamer ist ein universelles, einfaches und intuitives Custombike, schön zum Vorzeigen und lohnend zum Fahren, voller einzigartiger Details und hervorragender Verarbeitung. Die dunkelste und schwärzerste Seele hingegen heißt V9 Bobber und zeichnet sich durch ihre breiten Reifen und ihren minimalistischen Look aus.

Beide Versionen wurden drastisch weiterentwickelt, um den Komfort und das Fahrvergnügen zu erhöhen. Die offensichtlichste Änderung ist die Einführung des neuen Motors mit 850 cm³, 65 PS und 73 Nm, der von dem Aggregat abgeleitet wurde, mit der das V85 TT Geländemotorrad ausgestattet ist, und der in der Lage ist, eine lebhafte Leistung zu garantieren.

Moto Guzzi V9 2021

Neu sind auch die auf Gummipads montierten Fußrasten, die Vibrationen reduzieren, was dem Fahrkomfort zugute kommt. Neben dem ABS gehört auch die einstellbare (und manuell abschaltbare) Traktionskontrolle MGCT zur Serienausstattung.

Der V9 Bobber hat einen neuen Sattel mit minimalistischem Look, der der Philosophie des Fahrzeugs entspricht; neu sind auch die Aluminium-Seitenteile und der kurze vordere Kotflügel. Die V9 Bobber verfügt außerdem über ein neues digitales Kombiinstrument und eine Voll-LED-Beleuchtungsanlage, zu der auch der brandneue Frontscheinwerfer mit Tagfahrlicht in Form des Mandello Adlers gehört. Wie bisher gibt es eine große Auswahl an Originalzubehör, um die besonderen Eigenschaften beider Modelle hervorzuheben, darunter Moto Guzzi MIA: das Multimediasystem, mit dem Sie das Motorrad mit Ihrem Smartphone und somit mit dem Internet verbinden können. Mit dieser Anwendung wird Ihr Smartphone zu einem hochentwickelten, tatsächlichen multifunktionalen Bordcomputer und zur Verbindung zwischen dem Fahrzeug und dem Internet.

Moto Guzzi V9 Bobber


Sowohl der V9 Roamer, als auch der V9 Bobber sind in einer leistungsreduzierten Version erhältlich, die den österreichischen Führerscheinbestimmungen A2 entspricht und ideal für neue Guzzisti ist.

Moto Guzzi V9 2021

Die Moto Guzzi V9 Roamer ist in der einzigartigen Farbgebung Grigio Lunare erhältlich, um die Eleganz dieses Modells zu unterstreichen.
Die Moto Guzzi V9 Bobber ist in zwei Varianten erhältlich, beide mit komplett mattem Finish. Die Farbvariante Nero Essenziale unterstreicht den dunklen und schwarzen Geist der V9 Bobber, unter anderem durch das Fehlen der Fräsungen an den Zylinderrippen (die bei der V9 Roamer vorhanden sind), die daher komplett schwarz sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.