Kulinarische Reise ans Mittelmeer mit Marco Serra

Marco Serras Küche ist schon an normalen Abenden eine Reise in die Ungargasse wert, kündigt er darüber hinaus aber auch noch eine „Cena Speziale Mediterraneo“ sowie das Lüften seiner Pläne für die nächste Zeit an, ist der Ausflug quasi unvermeidlich. Für das erste Spezialmenü der Saison hat er sich nicht nur Verstärkung in die Küche geholt, seinen Sous Chef William Vitale, der trotz des ungewöhnlichen Vornamens ein echter „Lucano“, also aus Apulien ist, sondern diesmal auch Unterstützung von Marco Russo, auch der kein Russe, sondern Neapolitaner.

Marco Serra

Mit Unterstützung aus Sizilien hat der Sarde Marco so also geballte Kompetenz in Sachen Mittelmeer an den Töpfen versammelt, die überzeugenden Ergebnisse können Sie auf unseren Bildern selbst begutachten. Besser noch, sie begeben sich in die Ungargasse und kosten, Photos von Gerichte zu präsentieren ist ja eigentlich eine subtile Form von Folter, nur Masochisten folgen Food Bloggern auf Instagram.Wer, wie wir, an Williams Kochkünsten Gefallen gefunden hat, darf sich freuen, er wird als Resident Chef pro futuro das Zepter in Marcos piccola cucina schwingen.

Marco Serra

Den hat nämlich wieder mal das Fernweh gepackt, nachdem er schon in der Vergangenheit unter dem Motto „Marco Serra on Tour“ Gäste auf seiner Heimatinsel Sardinien verwöhnt hat, zieht es ihn diesmal in jene seiner moglie. Die Mutter der werten Ehefrau, einer griechischen Diplomatin, stammt nämlich aus Kreta, Glück für ihn, auf Inseln weiss er sich ja zu bewähren, zumal im Mittelmeer. Und so wird er ab nächstem Sommer das Sommerhaus in der Nähe von Rethimnon „bespielen“, wie man es heute offensichtlich nennt, wenn eine Location von kreativen Kräften bewirtschaftet wird.

Marco Serra

Die Villa wird dann, erstens, zum ganz privaten Hotel mit 5-Star-Service und man kann sich von Marco Serra als Personal Chef verwöhnen lassen. Oder bucht einen Kochkurs und lässt sich in die Geheimnisse der hohen Schule mediterranen Kochens einführen. Und wenn man, wie wir, die Qualität der Grundprodukte, welche die Insel und das Meer am südlichsten Ende Europas hervorzubringen in der Lage ist, kennt, dann kann man sich schon auf den Gipfel der Genüsse im nächsten Sommerurlaub freuen!

Marco Serra Picola Cucina & Enoteca
Ungargasse 53
1030 Wien
info@marcoserra.at
+43 (0)6765423598
www.marcoserra.at
Mo-Fr: 07:30-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.