Sorelle Ramonda Herbst 2016 – Fashionistas

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Der Herbst hat Einzug gehalten. Endlich hat die Schule wieder begonnen, zumindest aus Sicht der Eltern, und die Kids wachsen schneller als das Konto sich füllen kann.

Insbesondere der September ist ein intensiver Monat, der im Zeichen der Vorbereitung für das ganze kommende Schuljahr steht. Sind alle Hefte gekauft, der letzte Einband gefunden und die Malkreiden geschlichtet, muss der fashion-addicted Nachwuchs aber noch eingekleidet werden!

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Eine Aufgabe, die so manche Mutter an die Grenze des Wahnsinns treibt, und im Sinne der Gleichberechtigung den gefinkelten Vater auf den Plan treten lässt!

So fälle ich nach kurzer Überlegung den Schluss, gleich zum Schmied und nicht zum Schmiedl zu fahren, nach Wöllersdorf zu Sorelle Ramonda, um alle, wirklich alle Fragen stilvoller Bekleidung mit einem Einkauf zu erledigen.

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Die Anreise ist aus dem Süden Wiens sogar näher als in die Stadt, ganz zu schweigen von Parkplatzproblemen in Fuzos. Und ich weiß schon vorher, dass jedes gewünschte Teil, jede Marke verfügbar sein wird, abholbereit für Rosa und Fanny!

Die Anforderungen der jungen Damen sind in einem Wort zusammengefasst: Cool!

Meine waren dann doch etwas weiter gesteckt. Ich benötige fachkundige Beratung, und bitte in ausgesuchter Freundlichkeit am Ende eines Arbeitstages, ich benötige alle Größen vorrätig, Qualitätsware und bitte italienisch! Und das alles zu vernünftigen Preisen, prego!

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Zur Stärkung des Nervenkostüms gönne ich mir einen doppelten Espresso in der Pizzeria Amelia und wir stürmen die Schwestern Ramonda, wie immer freundlich empfangen von Franco und Olivia, den Botschaftern italienischer Mode in Österreich!

Hier geht es nicht etepetete zu, hier herrscht die Wärme des Südens, und Platz ist bei Sorelle Ramonda wirklich ausreichend vorhanden. Trotzdem freut man sich an intimer Atmosphäre, was offensichtlich am Shop im Shop Konzept liegt, wobei jeder von kompetentem Personal wie ein Bezirk geführt wird.

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Jedenfalls leuchten die Augen von Rosa und Fanny, wir springen von einer Marke zur anderen, von bekannten zu noch geheimen Highlights der italienischen Modewelt, von Schuhen zu Jacken, von Accessoirs zu Blusen und Tops.

Und das Beste an der ganzen Geschichte: Ich habe nichts zu tun! Christoph und Gabriele suchen, holen, bringen, beraten die fachkundigen Damen, wechseln von der Jugendabteilung zu den Damen. Erlaubt ist, was gefällt und passt, und natürlich in den Budgetrahmen passt. Denn bei Sorelle Ramonda gibt es auch High-End Ausstattung, die wir vielleicht nicht unbedingt im Klassenraum benötigen!

Sorelle Ramonda Herbst 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

So verschwinden Stück um Stück im Einkaufssack, Please Jeans (angeblich DIE Jean Made in Itay!) und natürlich die unvermeidlichen SavemyBag Bags, das must have der Saison!

An der Kasse lasse ich bei Olivia noch die Augen blinken (Pling-Pling) und verlasse mit intakten Nerven und geschonter Kreditkarte Sorelle Ramonda! Jedenfalls kein Wunder, dass der Familienbetrieb in Östereich 3 Standorte betreibt, in Italien aber sagenhafte 58 Standorte!

Grazie Italia. Grazie Sorelle Ramonda!

#AD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.