Tucano Urbano – 365 Tage Rollerwetter

Piaggio MP 500ie Tucano Urbano eaglepowder.com

Die natürlichen Feinde des Rollerfahrers sind Herbst und Winter. Kälte und Nässe setzen auch dem härtesten Vespista zu. Aber wir wehren uns!

Zum Härtetest (der dann doch nicht so hart war) wähle ich einen meiner Lieblingsroller aus dem Piaggio Stall, die unvergleichliche MP3 500ie. Dankenswerterweise war der Maxiscooter mit eine Beindecke von Tucano Urbano ausgestattet, die fest mit der Karosserie verbunden wird und den Unterkörper des Fahrers verlässlich gegen Nässe und Wind schützt.

Piaggio MP 500ie Turcanourbano eaglepowder.comFixiert wird die Wärmedecke mit Hilfe eines Latzes, der über den Hals getragen wird und mit einem Sicherheitsauslöser versehen ist, so dass im Falle eines Falles der Fahrer freigegeben wird. Seitlich wird der Wetterschutz mit aufblasbaren Elementen so versteift, dass eine seitliche Abdeckung zuverlässlich erfolgt und die Decke durch den Fahrtwind nicht zu flattern beginnt.

Der Effekt ist jedenfalls verblüffend. Durch die Abdichtung des Tucano Urbano Systems erfolgt ein Schlafsackeffekt und der begrenzte Raum unterhalb der Gürtellinie heizt sich so durch Köperwärme so auf, dass wohlige Wärme auch bei Minusgraden jede Fahrt zu einem Vergnügen macht.

Das Abstützen wird in keiner Weise beeinträchtigt, da die Beine an den aufblasbaren Seitenelementen leicht ihren Weg auf sicheren Grund finden.

Piaggio MP3 500ie Turcanourbano (9)Überhaupt ist die große Piaggio bei schwierigen Verhältnissen ein Segen. Durch die 2 Vorderräder, die das Lenken auch mit einem B-Schein ermöglichen, verhält sich der 500ccm Roller mit 42PS jederzeit stabil und sicher. Unterstützt wird das Gefühl durch das vorzügliche ABS und die (abschaltbare) Traktionskontrollen. Auch wenn es rutschiger wird, greift man gerne voll in die Bremsen, um die maximale Bremswirkung zu erzielen. Nur das sanfte Rattern im Bremshebel lässt erahnen, dass sich ein einzelnes Vorderrad in dieser Situation schon längst verabschiedet hätte.

 

Die Traktionskontrolle erscheint bei 42PS vielleicht „a little too much“, beherzte Beschleunigungsvorgänge über Schienen oder auf nassem Asphalt belehren einen aber eines Besseren. Droht der Hinterreifen durchzudrehen (und dann konsequenterweise wegzurutschen), nimmt die Elektronik kurz Gas weg, so dass die Fuhre sich wieder sammelt und sofort wieder Schub liefert!

Piaggio MP 500ie Turcanourbano eaglepowder.comUnd überhaupt die 2 Vorderräder. Charakterfestigkeit ist da gefordert, um hämische Kommentare über sich ergehen zu lassen. Die Optik mag zwar gewöhnungsbedürftig sein, die technischen Vorteile liegen aber auf der Hand. Doppelt so größe Auflagefläche auf dem Asphalt ermöglichen einfach mehr Haftung, ob beim Bremsen oder in der Kurve, wo sich die Piaggio MP3 500ie wie ein Raumgleiter aus Starwars anfühlt. Reinkippen und die Schräglage genießen, komme was da wollen, Denn Wegrutschen wie bei einem Zweirad ist fast unmöglich. Das Schlimmste wäre harmloses Untersteuern wie bei einem Auto, was ich aber nie erleben durfte. Der Haftung zweier Räder dank.

Verbesserungsfähig ist jedoch meiner Oberbekleidung. Daune ist zwar warm, im Falle eines Sturzes aber sicher die schlechteste Variante. Ein Fall für die coole Kollektion aus dem Hause Tucano Urbano, frisch aus Italien beim autorisierten Vespa- und Piaggio Händler eures Vertrauens. so, dass ich auch im Cafe oder Restaurant unauffällig und charmant bekleidet bin.

Jetzt hoffe ich aber auf wirklich schlechtes Wetter, um mein nächstes Winterprojekt zu starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.