A perfect weekend in Milano – Lamborghini included

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Ein Wochenende in Milano startet sich doch am Besten im Princi, Via Ponte Vetero, 10, nirgendwo sonst bekommt man frühmorgens besser den italienischen Spirit zu spüren als dort. Zwischen frisch per Hand gebackenem Brot, duftenden Kaffee und einem italienischen Durcheinander kommt man so richtig in Stimmung.

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Aber was wäre Italien ohne seine Supersportwagen Ferrari oder Lamborghini. Knapp 2,5 Stunden entfernt in Sant’Agata Bolognese lohnt sich ein Abstecher in das Lamborghini Werk.

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Ferrucio Lamborghini – ein Mann, ein Traum – und zwar die Konkurrenz zu Ferrari, so startete die Werksführung durch das Lamborghini Werk. Ferrucio kaufte das Grundstück in Sant’Agata Bolognese im Jahr 1963 und errichtete dort seine Fabrik. Wenige Monate später stellte er sein erstes Modell, den 350 GTV, auf dem Turiner Autosalon im November 1963 vor, welches als Meisterwerk der 12 Zylinder gefeiert wurde. Fortan wurde Erfolgsgeschichte geschrieben.

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Hat man heute das seltene Glück einer Werksführung, so besticht das Lamborghini Werk durch Design, Stil und Funktionalität. Alles ist fein säuberlich aufeinander abgestimmt, sei es die imposante Fertigstellung eines Huracàn oder die Verarbeitung des Leders für die Innenausstattung bis zum Dresscode der Arbeiter. Station für Station bekommt man Schritt für Schritt Einblick vom Motor bis zum Funktionstest, ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Technik – italienisches Design gepaart mit deutscher Organisationsstruktur, hieß es in der Werksführung.

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Jede Station ist auf einen Arbeitsprozess von 15 min. abgestimmt, bevor das Werksstück per Transportschiene zur nächsten Station weiterrollt. Ein Zusammenspiel aus Harmonie und Präzision. Im Anschluss an die Führung sollte man unbedingt das Museum besuchen, welches die besten Modelle und Unikate umfasst.

Zurück in Mailand, und aufgekratzt vom italienischen Lebensgefühl, geht es direkt ins Excelsior, Via Terraglio 17. Das Excelsior ist ein Concept Store für all die Dinge, welche wir an Italien lieben, von der bunten Polaroid Kamera, über flippige Tech-Gadgets bis zu den Designer Fashion Stücken für sie und ihn, alle sind beschäftigt, alle sind glücklich, bis der Magen knurrt.

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Das Giacomo Bistrot, via Pasquale Sottocorno 6, besticht mit seiner Gastfreundschaft, sehr stilvolles Ambiente, köstliche Gerichte, und ein eingespieltes Team macht den Abend zu einem unvergesslichen. Nachdem unsere Tischreservierung irrtümlich vergeben wurde, ergatterten wir schließlich einen kleinen Tisch direkt neben der Bar und wurden von der Belegschaft mit jedem Gang aus der Küche den ganzen Abend reichlich entschädigt. Mia piace – I Like

Anne Breitner A weekend in Milano Lamborghini

Am nächsten Tag lohnt sich ein Spaziergang zu den Navigli, den Kanälen rund um Mailand. Die Navigli dienten als Transportwege und wurden anlässlich der Errichtung des Mailänder Doms angelegt. Heute sind sie ein beliebter Chillout Platz zum Genießen. Der perfekte Ort das Wochenende in Milano ausklingen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.