Magazin Salzburg: Home of Abarth!

Magazin Salzburg Abath mipiace.at

Salzburg ist eine Bühne. Für Kunstgenießer, für Touristen und Hochzeitspaare. Die Getreidegasse ein Potpourri aus Tracht und Prada. Menschenmengen, die im Sommer Mozarts Geburtshaus suchen, kurze Hosen und Flip-Flops neben dem eleganten Festspielpublikum und Damen, die auch in Paris flanieren könnten.

Abarth Denzel Salzburg Magazin mipiace.at

Aber Salzburg ist nicht nur Glanz und Glamour, Salzburg hat auch eine subtilere Seite, cooler und innovativer, festgemacht am Magazin in der Augustinergasse hinter dem Mönchsberg, geführt von Raimund und Claudia Katterbauer.

Ein Platz, den man vielleicht nicht im deutschen Konfektionsblech besucht. Möglicherweise mit einer Vespa, aber nachdem der Schnürlregen der Feind jedes Salzburgbesuches ist, kleidet das kleine Feine, das Flinke und Schnelle wohl am besten, eben ein Abarth aus dem Süden, der die Hitze nach Salzburg trägt.

So dominiert nicht kühle Eleganz das Sommerfest im Magazin, vielmehr das Gelbe und Rote. Freunde treffen sich an diesem Sommerabend, den Abarth über den Brenner gebracht hat.

Abarth Denzel Salzburg Magazin mipiace.at

Man kennt sich, und noch viel besser kennt man die Rieden und Winzer, die Jahrgänge der unzähligen Flaschen Wein im Magazin, dekantiert und präsentiert von Meistern der Önologie. Aber das Magazin ist mehr als ein Weingeschäft, eine Enothek, ein Feinkostladen, ein Interiorgeschäft und Erlebnis.

Abarth Denzel Salzburg Magazin mipiace.at

Und die Gäste sind italophil, geradezu abarthophil, was die Fachkenntnis des Publikums erkennen lässt. Jedes Detail des Biposto und Competizione wird untersucht, die Ergebnisse der Leistungsprüfung des eigenen Abarths kundgetan, über Vor- und Nachteile des automatisierten Getriebes philosophiert und sogar Wertungsprüfungen aus den 50er Jahre (natürlich auch auf Abarth) zum Vergleich herangezogen.

Abarth Denzel Salzburg Magazin mipiace.at

So vermischen sich die Schätze Italiens zu einem Ganzen, zu einem Erlebnis für die Sinne. Vom Wein zu Motoren, von den Köstlichkeiten der Küche hin zum Design, welches hier auch nicht zu kurz kommt.

Vielleicht ist die Besonderheit das Leben, welches man hier spürt, den Herzschlag der Gäste, das Böllern der Akarapovic-Auspuffanlage, die an den rauhen Charme von Adriano Celentano erinnert. Man ist hinter dem Berg, und doch ist man ganz vorne. Leichter und schneller, cooler und besser angezogen.

Abarth Denzel Salzburg Magazin mipiace.at

Deshalb wundert es auch nicht, dass der Samstag nach der langen Nacht zum Besichtigen Salzburgs dient. Kleine bunte Abarths röhren durch die Stadt, man gönnt sich einen kurzen Gasstoß vor den Cafes, um sich die erhobenen Daumen abzuholen, das Wohlwollen und die Sympathie der Besucher. Charmant und witzvoll ist der Auftritt, vielleicht auch deshalb, weil der ökologische Fußabdruck dem eines Kinderschuhs gleicht, und nicht dem eines Elefanten.

So ist Salzburg eben auch. Cool und bunt mit dem Chic Italiens, trotzdem geerdet und anders.

Forza Abarth!

Grazie an Raimund und Claudia Katterbauer vom Magazin, Abarth und Denzel Salzburg!

magazin
Vinothek&Shop
Augustinergasse 13
5020 Salzburg

Telefon: +43(0)662.841584.14
Fax:      +43(0)662.841584.4
office@magazin.co.at

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.