„La Bella Macchina“ – Vienna Classic Days 2016

Vienna Classic Days 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Italienische Automobilkunst aus vergangenen Jahren parken wieder zum Start der Vienna Classic Days in der Wiener Allzweck Open Air Arena Namens „Rathausplatz“. Endlich wieder Benzingeruch anstelle von Diskussionen über Verbrauchswerten und Parkpickerl.

Vienna Classic Days 2016 by Copyright Thomas Lenitz for mipiace.at

Wahre Kunstwerke und technische Meisterleistungen aller Epochen und vieler unterschiedlicher Hersteller waren zu bestaunen. Namen wie Abarth, Ferrari, Maserati, Fiat und Lancia gingen an diesem Vormittag neben anderen Klassikern über die Startlinie.

Vienna Classic Days 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Als Abarth Fan war für mich natürlich der Höhepunkt die Fahrzeuge des Wieners Carlo Abarth. Neben einem „Fiat 850 Spider Sport Abarth“ verzückte mich der „Fiat 850 Coupe Abarth“. Perfetto die Formen, wunderbare Details wie Schaltkulisse, Anzeigen und natürlich der typische Abarth Sound, das Markenzeichen des Italieners.

Vienna Classic Days 2016 by Copyrightt Thomas Lenitz for mipiace.at

Karosserien entwickelt ohne Windkanal, wie Kunstwerke, erschaffen in klassischer Handwerkskunst des Karosseriebaues, heute fast nicht mehr möglich. Schön, dass solche Autos auch bewegt werden, um den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ob jung oder alt.

Vienna Classic Days 2016 by Copyright Thomas Lenitz for mipiace.at

Um die Automobil-Kunstwerke auch perfekt zu machen, startete Abarth Ende 2015 seine eigene Heritage-Abteilung, die Officine Abarth Classiche in Turin. Zu den Dienstleistungen gehören die sorgfältige Restaurierung von historischen Straßen- und Renn-Abarth-Modellen und die Zertifizierung deren mechanischer Authentizität. So sollen diese Fahrzeuge so lange wie möglich die Straßen befahren und deren Besitzer die Möglichkeit geben, bei solchen Veranstaltungen ihre Fahrzeuge perfekt zu präsentieren.

Vienna Classic Days 2016 by Copyright Thomas Lenitz for mipiace.at (2)

Ein wunderbar gepflegter Fiat 124 Spider spiegelt das wieder, was Fiat wieder seit Sommer dieses Jahres wiederaufleben lässt, auch als Abarth Version ab Herbst 2016.

Vienna Classic Days 2016 Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Um uns die Wartezeit bis zum Start der klassischen Automobile auf italienische Art zu verkürzen, nutzten wir die am Platz aufgebaute Kulinarik. Ziel war natürlich die Bar Italia, die ja mittlerweile zum geheimer Treffpunkt, seit der Fan Arena der Fußball EM 2016,  des Italien Lifestyle geworden ist.

Vienna Classic Days 2016 by Copyrightt Thomas Lenitz for mipiace.at

Herrlich die Terrasse, wo man „La Dolce Vita“ vom feinsten genießen konnte, mit Ausblick auf das Wiener Burgtheater oder Rathaus. Gegen Mittag starteten dann auch die italienischen Boliden, ein Ferrari 348 Challenge sowie ein Lancia Delta HF Integrale 16V  und die Abarth´s spielten ihre Motoren Symphonie am Wiener Rathausplatz. Einfach nur Belíssima.

So werden Die Vienna Classic Days im August 2017 wieder mein Fixpunkt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.