Distinguished Gentleman´s Ride Vienna 2016

Am 25. September 2016 war es wieder soweit: Der Distinguished Gentleman´s Ride wurde zum 5ten ausgetragen, darunter auch in Bad Sauerbrunn, Graz, Linz Neunkirchen, Salzburg und Wien.

International kann sich der Charity Run auch sehen lassen. Im letzten Jahr haben 37.000 Fahrer in über 400 Städten in 79 Ländern teilgenommen. Tendenz stark steigend!

Nach 180 offiziellen Meldungen für den Distinguished Gentleman`s Ride Vienna 2016  fanden sich dann auch rund 400 Motorradfahrer am Flohmarktparplatz neben dem Naschmarkt ein, der goldene Sommer macht`s möglich.

Das Motto der Veranstaltung lautet: Ride dapper! Gefragt waren also keine Lederkombis, sondern eleganter modischer Stil, der die Ernsthaftigkeit der Ambition zeigt, andererseits aber auch den Motorradfahrer aus dem Schmuddeleck holen soll. Die Wahrnehmung von Zweiradfahrern soll positiv beeinflußt werden und seit 2103 hat sich der Gentleman`s Ride das Fundraising für die Prostataforschung auf die Fahnen geschieben!

Dementsprechend interessant war dann auch das Publikum, feinsinnig und von hoher Originalität, wobei auch Ladies explizit eingeladen waren!

Elegante Anzüge, Tweetkombinationen oder eigens für die Veranstaltung entworfene Kostüme sind gang und gäbe, ebenso wie die vielen attraktiven Fahrerinnen, die in ihrem „Gentleman Style“ so manchen gestandenen Kerl in den Schatten stellten.

Die Alterklasse der Partizipienten darf als gehoben gesehen werden, was vielleicht auch an den oft exklusiven Fahrzeugen liegen mag.

Selten haben wir so viele Cafe Racer, Bobber, klassische und Retro-Maschinen zusammen erlebt, Scrambler und andere Custombikes aller Art!

Erlaubt ist, was gefällt. So stehen auffallend viele Vespas neben amerikanischen Schwermetall, feinsinnige italienische Moto Guzzis neben englischen Stahl und aufgepeppt wird die enorme Bandbreite durch Unikate von Puch oder auch bayrischer Herkunft. Jedenfalls ein Paradies für Motorrad-Gourmets!

So manierlich wie der Prolog, so kooperativ gestaltet sich der Distinguished Gentleman´s Ride Vienna 2016 selbst. Kein böses Wort, Zuvorkommen und Vorsicht zeichnen die Fahrer und Fahrerinnen aus, man merkt, das das Motorrad hier kein modisches Accessoire ist, vielmehr Lebenseinstellung und Lifestyle.

400 Bikes machen sich vom Naschmarkt auf Richtung Schloss Schönbrunn, zurück durch die Stadt, vorbei am Eislaufverein und Urania rund um den Praterstern, geht es zurück über den Ring zum Volksgarten, wo die Veranstaltung ein würdiges Ende findet.

Lobenswert auch der Einsatz der Exekutive, deren weiße Mäuse unauffällig den Pulk durch Wien jonglieren und so ebenfalls Teil der großartigen Veranstaltung werden!

Ein wunderschöner Sonntag im Spätsommer, locker und amüsant, die beste Werbung für das Motorradfahren an sich, und gemeinsam unterstützen die 400 Fahrer auch noch ein Projekt für die, die es vielleicht momentan nicht so sonnig haben!

Vielleicht findest du dich ja selbst unter den Fotos wieder….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.