Abarth 595 Turismo C MTA – Your wife`s lover

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Jetzt also Abarth 595 Turismo C MTA. Nicht der erste Abarth, den wir unter unsere Fittiche nehmen, und hoffentlich nicht der letzte. Turismo bezeichnet die mittlere Leistungsstufe der Serie 4 Knallbonbons. Jetzt mit 165PS. Vielleicht ein kleines Update, aber unter der Haube hat sich mehr getan, als vermutet.

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Das Upgrade

Der Turismo böllert jetzt nämlich mit dem leicht leistungsreduzierten Motor aus dem Competizione, kenntlich am Garrett Turbolader GT 1446, welcher den 595 Turismo leistungsmäßig schon sehr nahe an den großen Bruder bringt, wenngleich immer noch 6 Zehntel beim Standardsprint auf 100km/h fehlen. 7,3 Sekunden sind aber mehr als ehrenwert, die 6,7 des Competizione aber Benchmark, auch für die Konkurrenz aus bayrischen oder britischen Ställen.

Neben der Motorisierung wurde an allen Serie 4 Fahrzeugen eifrig gearbeitet, ein 5″ oder optionaler 7″ Touchscreen mit Navi und Uconnect erleichtert die Bedienung, die Amaturen wurden sehr cool neu designed, der Innenraum aufgepeppt und die Optik der neuen Leuchten-Einheiten besticht am Tag und in der Nacht. Und bei Bedarf entfernt die Dr.Beats Musikanlage mit 480Watt Schnee mit einem Dreh an der Lautstärkeregelung vom Auto. Mindestens!

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Der Turismo C

Überhaupt ist man mit dem Turismo sehr gut angezogen. Die Sportledersitze umschmeicheln die Passagiere, überzeugen das Auge und die Nase. Und lässt es das Wetter zu, entblößt sich der Abarth 595 Turismo C MTA per Knopfdruck und das Dach surrt nach hinten. Sonnenschein im Abarth, Sonnenschein im Herzen.

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Das Getriebe

Unscheinbar ist der Zusatz MTA, welcher die Variante mit automatisiertem Schaltgetriebe bezeichnet. Das Standard-5-Gang-Getriebe und die Kupplung werden also automatisch bedient und es sind 3 Modi möglich. Automatisches Schalten, Manuelles Schalten über Wippen am Lenkrad, sowie automatisches Schalten mit Eingriffen über die Wippen.

Klick-Klack funktioniert das Getriebe, der linke Fuß macht Pause, es sei denn, du machst einen auf Formel 1 und nutzt das linke Bein zum Bremsen (was wir aber explixit nicht empfehlen!).

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Die Schaltpausen sind zwar spürbar, unterbrechen den Kraftfluss aber nur kurz, und der 1.4 T-Jet dreht ungehemmt weiter, wieder mit der fantastischen Leistungssentwicklung, wenn der Turbo eiskalt zuschlägt. So muss Sport!

Wer es noch sportlicher will (Linksbremser), kann auch das formidable manuelle Getriebe in Betracht ziehen! Bei einem Leistungsgewicht von 6,2 PS/kg wird jeder Wunsch nach Leistung direkt vom Hirn an die Kolben übertragen!

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Amore

Der Abarth 595 Turismo C MTA ist ein Wohlfühlpaket für alle. Wohlausbalanciert in Kraft und Geschmeidigkeit, Sportlichkeit und Luxus. Das Interieur macht einen auf Ferrari, braunes Leder wohin man sieht. Die automatisierte Schaltung ein treuer Diener. Man kann, aber man muss nicht, was das Adrenalinniveau vorallem in der Stadt und im dichten Verkehr senkt!

Im Falle eines Falles ziehen dich aber 230Nm wieder in die Zukunft! Und zwar so schnell, dass der Exekutivbeamte auf den Strafzettel sicherheitshalber das morgige Datum einträgt! Ehrlich!

Abarth 595 Turismo C MTA Christoph Cecerle eaglepowder.com for mipiace.at

Fazit

Der Abarth 595 Turismo C MTA ist eine Empfehlung für all jene, die Kraft und Luxus kombinieren wollen. Die Ausstattung ist üppig und kann bei Bedarf noch weiter aufgefettet werden. Ob Navi oder Dr.Beats, Farbkombinationen oder farbliche Applikationen an der Karosserie.

Er überfordert nicht, bietet aber jederzeit das Gefühl üppiger Kraft, kombiniert mit genau dem Quentchen Komfort, das ein Leben in der Großstadt vergnüglich macht.

Deine Frau wird ihn lieben, deine Kinder werden dir die Schlüssel nehmen, und du wirst am Sonntag um 5 Uhr aufstehen, in der Morgendämmerung Landstaßen zweiter und dritter Ordnung zu suchen, um den Gummi von den 17 Zöllern zu verdampfen.

Versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.